Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


Webnews



http://myblog.de/niconz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wandern xD

mein erster wandertrip xD..

so am dienstag sind wir dann, nachdem wir alle noetigen oder auch weniger noetigen sachen gekauft haben mit dem bus nach lyttelton gefahren, da mussten wir dann mit der faehre auf die andere seite nach diamond harbour

dort sollten wir dann eigentlich den wanderweg finden, aber nach ungefaehr einer stunde suche haben wir uns dann dann durchgefragt.wir sahen alle ziemlich scheisse aus, mit den schicken wanderhosen und schuhe und den grossen rucksaecken wo wir aussen behelfsmaessig unsere isomatten drangebunden hatten.

der wanderweg fuehrte ueber ziemlich zugeschissene schaafsweidenschon nach ein paar minuten hatten wir einen tollen ausblick auf den hafen und die buchten.

nach ungefaehr 4 stunden hatten wir alle keine richtige lust mehr weil es immer steiler wurde und die rucksaecke immer schwerer. nach jedem huegel den wir ueberstanden hatten kan ein neuer, das wollte einfach nicht aufhoeren. zu allem ueberfluss hat es dann noch angefangen zu stuermen und durch die wolken!! kein witz, die wir schon erreicht hatten wurde es auch ziemlich windig , ausserdem war es kalt. das war nicht so schlimm weil wir ja gut ausgeruestet waren mit fliesspullovern und jacken!

dann endlich nach 2 weitern stunden sahen wir die "huette". ein haus das nur am 3 seiten waende hatte, aber wir waren trotzdem froh weil es dort einigermassen wind still war und wir draussen vom wind fast weggeblasen worden waeren.

hungrig wie wir waren packten wir unseren neuen gaskocher aus und wollten ihn auf die gasflasche schrauben um damit das heisse wasser fuer das essen zu kochen. aber das ding passte nicht auf die gasflasche!!!!!!! wir haben den typen in dem laden extra gefragt ob man das zusammen benutzen kann und der meinte das geht , da haben wir nochmal nachgefragt ob er sich sicher ist und er meinte ja das wuerde 100 prozentig passen!

wir also oben auf dem berg ohne essen mit nur 6 muesliriegeln >.< mit kalten wasser schmeckt das zeug einfach uberaus eklich und keiner von uns hat das so wirklich runter bekommen.

eingeschlafen sind wir auch erst ziemlich spaet weil es nicht wirklich schnell dunkel wurde da obenund als es endlich dunkel wurde war es totoal gruselig eben weil die huette keine tuere hatte und jeder einfach reinkommen kann wie er will, aber weist schon so bloed und kommt mitten in der nacht bei sturm auf den berg zu so ner huette. die ganze nacht hat der wind gegen die huette gepustet und die wolken sind die unsere huette rein geflogen

am naechsten morgen war es total windstill und wir konten sehen das wir ueber dem wolken waren und ins tal runtergucken konnten! das sah schon ziemlich gut aus. so schnell wie moeglich haben mir unsere sachen gepackt um vom berg runter zu kommen und was zu essen zu bekommen. was wir nicht bedacht hatten war das es berg runter auch ziemlich anstrengend ist...aber es ging um einiges schneller als hoch.

mit leerem magen und wirklich schmerzenden fuessen kamen wir endlich unten an der faehrstation an da haben wir erstmal die fuesse ins kalte wasser gehangen.

ich hab so eine riesige blase am kleinen zeh, das hab ich noch nie gesehen!

als wir endlich mit der faehre rueber waren und mit dem bus zurueck in die stadt gefahren waren haben wir uns erstmal den bauch vollgeschlagen und sind dann nach hause gehumpelt...

ich hatte den ganzen tag ueber noch fressattacken weil ich so eine hungrige nacht hinter mir hatte!

naja fuers naechste mal muessen wir uns nen plan b ausdenken wenn der gaskocher nicht funktioniert hat meine gastmutter gesagt.

7.12.07 07:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung